20. September/Berlin: Gegen den “Marsch für das Leben”!

Hervorgehoben

Save the date: 20. September Abtreibungsgegner*innen stören!

Auch dieses Jahr wieder mit Konfetti, Luftballons und vielen Überraschungen. Also sei dabei! Sei auch eine Überraschung!

Zum langsamen Aufwärmen hier schon mal der Mobijingle von der Gruppe nofundi[m]ärsche

 

Abtreibungsgegner_innen im Erzgebirge. Proteste gestern

Aktualisiert!
Wie bereits berichtet, hat sich in Dresden  ein Pro Choice Bündnis gegründet, um dieses Jahr erstmals gegen einen “1000 Kreuze Marsch” in Annaberg-Buchholz zu protestieren. Das Ereignis fand gestern statt und einen Bericht gibt es hier.

Eine Analyse zur Situation im Erzgebirge findet ihr hier.

und hier ist die Pressemitteilung von Pro Choice Dresden.

50 Leute sind doch fürs erste Mal nicht schlecht! Congrats!!!

Vorlesungsreihe zu Evangelikalen in Mainz

Offen auch für Nichtstudierende

Veranstalter: Prof. Dr. Oliver Scheiding und Anja-Maria Bassimir, M.A., Amerikanistik, Universität Mainz, im Rahmen der DFG Forschergruppe Un/Doing Differences
Datum, Ort: 10.06.2014-15.07.2014, Mainz, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Radiomessen, TV-Prediger, Online-Kirchen: Religion ist im Medienzeitalter angelangt und findet Publikum und Anhängerschaft durch unterschiedliche Kanäle. Fasst man den Medienbegriff etwas weiter, ist Gemeinschaft schlechthin ohne die kommunikationsvermittelnde Instanz von Medien nicht denkbar. Die Art, wie Kommunikation vermittelt wird, hat aber womöglich Einfluss auf die Art der Gemeinschaft, die so entsteht.

In einer Vortragsreihe wollen wir am Beispiel verschiedener Formen des US-amerikanischen Evangelikalismus der Frage nachgehen, wie religiöse Akteure unterschiedliche Medien nutzen, um Gemeinschaft zu definieren. Dabei wollen wir den Begriff „Medien“ sehr weit denken und freuen uns eine Reihe von drei deutschen und drei englischen Vorträgen von ausgewiesenen NachwuchswissenschaftlerInnen, die ganz unterschiedliche Medienformen thematisieren, ankündigen zu dürfen. Weiterlesen

Sachsen: Neue Protestmöglichkeit!

Jetzt neu für alle Feminist_innen, Religionskritiker_innen, Freund_innen bunter und lauter Aktivitäten in und um Sachsen: Annaberg- Buchholz!

Am 26. Mai planen die Christ­de­mo­kra­ten für das Leben (CDL) dort einen Schweigemarsch gegen Abtreibung und so weiter. Das ist schon der 5. und diesmal sollen sie ein bißchen Gesellschaft bekommen.

Von Dresden gehts z. B. los um 14.​15h Bahn­hof Neu­stadt; Schle­si­scher Platz

Hier ist der Aufruf dazu von Pro Choice Dresden, am 15.5. gibt es dazu auch eine Infoveranstaltung in Dresden. Also hin da!