Pro-Life und christlich-fundamentalistische Abtreibungsgegner_innen

08.10.2008, 19.00 Uhr, K9 (Kinzigstraße 9, Berlin-Friedrichshain)

In einigen Staaten sind Pro-Lifer wahrnehmbarer Teil gesellschaftlicher Debatten. Ihr Handeln hat dort einen negativen Einfluss auf das Leben und Wohlergehen von Schwangeren, zudem üben sie einen wahrnehmbare Wirkung auf politische Debatten um und die Praxis von Schwangerschaftsabbrüchen aus. Sarah Diehl, Autorin, Journalistin und Herausgeberin (u.a. „Deproduktion: Schwangerschaftsabbruch im internationalen Kontext“) und Filmemacherin (Abortion Democracy), wird über die Themen, ideologischen Hintergründe, organisationellen Vernetzungen und das Vorgehen von Pro-Lifern im internationalen Kontext berichten.

Ein Gedanke zu „Pro-Life und christlich-fundamentalistische Abtreibungsgegner_innen

  1. Pingback: neue aufkleber für bikepunk089 « im*moment*vorbei

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.