Die Christenfundis und das fünfte Gebot

Der NDR berichtet in der Sendung ZAPP über Einschüchterungsversuche gegenüber Journalisten durch Evangelikale. Der Schülerzeitungsredakteur Hannes Grosch, der sich kritisch mit dem Christival in Bremen auseiandersetzte, war einer regelrechten Hetzkampagne bis hin zu Morddrohungen ausgesetzt. Der Direktor der Bundeszentrale für politische Bildung und Mitherausgeber besagter Schülerzeitschrift, Thomas Krüger, erlebte ähnliches. Die Deutsche Evangelische Allianz, Dachverband der Evangelikalen, leitet ihre Schäfchen in Publikationen und eigenen TV-Sendungen gezielt zu Protesten gegen alles Unchristliche an. Uwe Birnstein, Publizist und Theologe schätzt das so ein:

„Die evangelische Allianz verfügt schon über sehr viel Geld. Das sieht man, wie moderne und gut ausgerüstete Medien das sind (…) diese Gruppe, diese Fundamentalisten, das ist eine Lobbygruppe. Denen geht es vielleicht noch gar nicht so sehr um Glaube, wie um politische Macht. Um politische Macht durchsetzen zu können, braucht man ein großes Heer an Menschen und Einfluss in den Medien, aber auch in der Politik.“

Hier ist der ganze Beitrag zu sehen. Und abermals vielen Dank an den Scheckkartenpunk.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s