Linke für Abtreibungsrechte

Asja Huberty, jüngstes Mitglied in die Lübecker Bürgerschaft für die Linkspartei hat einen flammenden Artikel zum Recht auf Abtreibung und eine Kritik der jüngsten Verschärfung des Schwangerschaftkonflikgesetzes verfasst. Leider stellt sie letzteres nicht ganz richtig dar. Das ist aber im Laufe dieses Jahres auch der bürgerlichen Presse kaum gelungen. Dennoch ist er lesenswert, weil er so schön explizit ist.

Die (na ja) konservative, bzw. rechtextreme „Junge Freiheit“ regt sich darüber natürlich furchtbar auf und zitiert die CDL-Vorsitzende Mechthild Löhr (nein, solche Blätter verlinken wir hier nicht, aber: wewewe.jungefreiheit.de/Single-News-Display.154+M51f1be34e48.0.html).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s