München: 1000 Kreuze Marsch verschoben

Das Antisexistische Aktionsbündnis München schreibt:

In einem Zeitschrifteninterview hatten die „Lebensschützer“ ihren 1000-Kreuze-Marsch in München dieses Jahr für den 10. Oktober angekündigt.
Nachdem dieser im vergangenen Jahr durch vielfältige Aktionen nicht ganz planmäßig verlief und nachdem sie den Marsch in Ulm im Mai diesen Jahres komplett absagten, haben sie wohl nun auch in München ein wenig kalte Füße bekommen.
Der „1000-Kreuze-Marsch“ ist auf den
24. Oktober verschoben worden.

Aber keine Angst, wir sind natürlich flexibel!

Am 10. Oktober wird es nun einen Antisexistischen Spaziergang geben und natürlich wird es vielfältige Aktionen am 24. Oktober geben.

Achtet auf Ankündigungen und bleibt kreativ!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s