Wow: 50 Kreuze in der Spree!

Schön wars am Samstag! Wir waren jede Menge Leute, die Fundis haben sich schwer geärgert und die Wasserschutzpolizei hatte jede Menge zu tun! Nicht so schön war, dass wir alle unsere Kundgebungen hinter Gittern abhalten mussten, aber das hat euch ja von nichts abgehalten!

Ebenfalls nicht so schön waren die (uns bekannten) sieben Verhaftungen wegen „Zusammenrottung“ und – na was wohl? all times berliner favourite: „Widerstand“! Wer also Fotos von den Festnahmen hat oder was beobachtet hat, melde sich bitte bei uns oder beim EA. Wenns ne Soli-Party gibt, werden wirs euch wissen lassen.

Von der Auftaktkundgebung der Abtreibungsgegner war über weite Strecken nix zu hören, auf ihrem ganzen Weg wurden sie gebührend begleitet und ihr blödes obligatorisches Abschlussfoto aus den Stufen der Kirche konnten sie auch nicht machen.

Alles was ihnen bleibt, ist die Teilnehmerzahl künstlich in die Höhe zu schrauben und von der „größten Beteiligung“ ever zu schwafeln. Sollte ihnen etwa nich aufgefallen sein, dass die Kundgebung und der „Marsch“ deswegen so groß waren, weil sich so viele „fanatische und feministische Gegendemonstranten“ (PM BVL) unter sie gemischt hatten? Nun, geschenkt, sie merken halt nicht so viel…

Hier noch ein sehr hübsches Zitat unter dem BVL-Video zu Samstag, das wir nicht verlinken, weils zu langweilig ist (alle interessanten Videos, Bilder und Artikel findet ihr unter „Presse“ auf diesem Blog):

„Eure Sache ist absolut unterstützenswert! Emanzipation und Systemkritik führen schon seit jeher dazu, das starre, menschenunwürdige Mechanismen einfach so hinterfragt und aufgebrochen werden! Jede_R kann an den hasserfüllten Seifenblasen und dem diabolischen Grinsen der Gegendemonstrant_Innen erkennen wo das endet! Und wo kommen wir denn hin, wenn Individualität, freie Liebe und die Selbstbestimmung aller Menschen gefordert wird? Hätte Gott das gewollt, hätten wir ja einen freien Willen! AMEN!“

Ein Nachtreffen zum Feiern, Aktionen analysieren, andenken, was wir im nächsten Jahr besser machen könnten und na: FEIERN gibts am 29.09.10 im f.a.q. um 19.00 Uhr. See you!

Advertisements