Spanischer Bischof legitimiert Vergewaltigung von Frauen, die eine Abtreibung hatten

Der Erzbischof von Granada, Javier Martinez, hat in seiner Weihnachtspredigt gesagt, dass Frauen vergewaltigt werden dürften, wenn sie abgetrieben haben. Der Autor Manuel António Pina ist in der Tageszeitung Jornal de Notícias außer sich: „Die spanische Kirche lässt sich in puncto Intoleranz von niemandem reinreden. … Nachdem der kirchennahe [Premier] Mariano Rajoy seine Absicht verkündet hatte, ‚die Verderbnis des weltlichen Abtreibungsgesetzes‘ auszurotten, die während der Regierung von Zapatero genehmigt wurde, bekam ich eine Weihnachtspredigt des Erzbischofs von Granada in die Hände, in der er sagte, dass ‚eine Frau, die abtreibt, einem Mann ohne Einschränkungen die absolute Lizenz zum Missbrauch ihres Körpers gibt, denn sie hat Schuld auf sich geladen, als ob sie ein Recht dazu habe‘. … Für den Erzbischof sind Hitlers und Stalins Verbrechen (Francos Verbrechen hat er vergessen) ‚weniger abscheulich als Abtreibung‘.

http://www.eurotopics.net/de/home/presseschau/archiv/aehnliche/archiv_article/ARTICLE98503-Spanischer-Bischof-legitimiert-Vergewaltigung?EURO=37c5e6e3cfa2f75215298ab9fc5b5b34

Ein Gedanke zu „Spanischer Bischof legitimiert Vergewaltigung von Frauen, die eine Abtreibung hatten

  1. Schön, dass es dazu, wenn auch verspätet, jetzt den Ansatz eines Shitstorms gibt. Das Ganze geht nämlich auf eine Predigt von 2009 zurück, die echt alle Register zieht: Von Rechtfertigungen für Vergewaltigungen, über den „Stillen Holocaust“ und Vergleichen von medizinischem Personal mit den SS-Wächtern und den Gulag-Aufsehern ist da alles dabei.

    Von damals habe ich nur 2 Online-Quellen gefunden, die das kritisch kommentierten und entsprechend fand das das südspanische Bischofsbüro dann auch alles halb so wild und hat ihn in dieser Scheiße sogar noch bestärkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s