Münster: Demo gegen Fundichristen

Unter dem Motto  „raise your voice – your body, your choice“ haben am vergangenen Samstag 600 Men­schen in Münster demonstriert.

Anschließend gelang es den Protestierenden, den ebenfalls an diesem Tag stattfindenden „1000 Kreuze Marsch“ so zu stören,dass die Route verkürzt werden musste: Glückwunsch!

Wir freu­en uns, dass er­neut so viele Men­schen mit uns für ein selbst­be­stimm­tes Leben de­mons­triert haben. Wir sehen sel­ten Demos, die so­viel Un­ter­schied­lich­keit ver­ei­nen, so laut­stark durch die Ge­gend zie­hen und auf denen so viele un­ter­schied­li­che Sa­chen ver­teilt wer­den (von Muf­fins, über Kon­fet­ti, in­halt­li­chen Flyer bis hin zu ver­schie­de­nen Post­kar­ten mit Tran­spi­mo­ti­ven des letz­ten Jah­res). Wir hof­fen dar­auf, dass sich diese De­mons­tra­ti­on eta­blie­ren wird und be­dan­ken uns bei allen, die mit­ge­hol­fen haben den Tag so zu ge­stal­ten.

Die ausführliche Bilanz, Redebeiträge und viele Fotos findet ihr hier.

Advertisements