Wien: Festnahmen bei Protest gegen Abtreibungsgegner*innen

In Wien sorgt neuerlich ein Polizeieinsatz auf einer Demonstration für Aufregung. Am Samstag wurden in der Innenstadt fünf Personen festgenommen, nachdem sie eine Kundgebung von Abtreibungsgegnern und -gegnerinnen blockiert hatten. Diese protestierten auch gegen die Vienna Pride.

„Marsch für die Familie“ nannte sich die Veranstaltung der „Plattform Familie“, die gegen eingetragene Partnerschaften, Sexualkundeunterricht und Schwangerschaftsabbruch demonstrierte.

Ihnen standen bei einer von linken Gruppen unterstützten Kundgebung gut 200 Menschen gegenüber, die sich für das Gegenteil dieser Forderungen starkmachten.

Mehr hier und hier

Auch Mitte Mai war es schon zu ätzenden Übergriffen der Wiener Polizei gegen Protestirer*innen gegen eine Demo der Identitären gekommen: hier und hier