Wg. Boko Haram-Entführungen: Abtreibungsdebatte in Nigeria

Die von der islamistischen Gruppe Boko Haram entführten Mädchen und Frauen wurden und werden systematisch vergewaltigt. Wenn es gelingt, sie zu befreien, sind viel von ihnen schwanger. Doch obwohl Nigeria das Maputo-Protokoll für mehr Frauenrechte in Afrika unterzeichnet hat, nach dem nach Vergewaltigung oder Inzucht Abtreibung legal möglich sein soll, wird es für die entführten Frauen nicht so einfach sein, wie die taz berichtet.

Advertisements