Mutter Teresa: Gegen Abtreibung statt für die Armen

Unter dem provozierenden Titel „Mother Teresa Was Kind of a Heartless Bitch“ wird auf englich nochmal daran erinnert, dass die mittlerweile selig gesprochene „Mutter“ Teresa sich eigentlich mehr für die „ungeborenen Kinder“ interessiert hat, als für die lebenden Armen, obwohl sie für letzeres die ganzen Spenden bekommen hat. Ganz christlich soll sie zu den Anschuldigungen, in ihren Unterkünften würden die Leute leiden und verhungern, gesagt haben:

When confronted about these allegations, according to Christopher Hitchens, Mother Teresa said, „There is something beautiful in seeing the poor accept their lot, to suffer it like Christ’s Passion. The world gains much from their suffering.“