3. Jahrestag des Todes von Savita Halappanavar

Mahnwache vor der Irischen Botschaft in Berlin, Jägerstrasse 51, Mittwoch, 28. Oktober um 18:15, hier das facebook-event

Der Aufruf:

Wir erinnern am 28.Oktober an Savita Halappanavar, die vor drei Jahren auf Grund des irischen Abtreibungsverbots gestorben ist.
Wenn ihr ein paar Worte sagen oder ein Lied oder ein Gedicht vortragen möchtet, meldet euch bitte bei den Organisator_innen/der Seite.
Improvisationen sind auch willkommen!
Bringt Kerzen mit, falls möglich.

Indem wir an ihren tragischen Tod erinnern, senden wir auch eine Botschaft an die irische Regierung: Es geht um das Leben von Frauen* und Schwangeren in Irland, es ist Zeit, den achten Verfassungszusatz abzuschaffen/aufzuheben. Warum warten die Frauen* und Menschen in Irland noch im 2015 auf ihr Grundmenschenrecht auf reproduktive Selbstbestimmung?

On Wednesday October 28th, the third anniversary of the death of Savita Halappanavar as a result of Ireland’s abortion ban, we will gather in front of the Irish Embassy in Berlin to remember her.
If anyone would like to read a poem, perform a song or say a few words please contact the organisers/this page. Improvisation is also welcome!
Bring candles if you can.

In marking her tragic death we are also sending a message to the Irish government – Irish women and pregnant people’s lives matter, it is time for the misogynistic Eight Amendment of the Irish Constitution to be repealed. Why are Irish women/people waiting for basic human rights on reproductive self-determination? #Repealthe8th #NotaVessel

Advertisements