Filmtipp: Nur eine Handvoll Leben

Nur eine Handvoll Leben: Ein sehenswerter Film, in vielen Details gut beobachet und umgesetzt. Es geht um Patchworkfamilien, Pränataldiagnostik, Trisomie 18, Beratung und Abtreibung.

Bedauerlich ist allerdings dass die Gesetzeslage um den Schwangerschaftsabbruch (§ 218) nicht wahrheitsgemäß dargestellt werden kann: Wo war die medizinische Indikation der Schwangeren? Der ging es doch relativ gut. Die embryopathische Indikation (Legalisierung der Abtreibung auf Grund einer schweren Behinderung des Fötus) wurde 1995 abgeschafft!

Noch bis zum 23.06. in der Mediathek.

Advertisements