Freiburg: Piusbrüder am 1. April

Am 1. April marschierte die Piusbruderschaft durch Freiburg. Auch in diesem Jahr marschierten um die hundert KlerikalfaschistInnen durch die Freiburger Innenstadt. Anders als in den letzten Jahren gab es keine offene Mobilisierung und trotzdem kamen etwa 150 AktivistInnen, um sich ihnen entgegen zu stellen.

Hier gibt es einen Bericht mit Fotos. Außerdem gab es einen Infostand  zum Thema Schwangerschaftsabbrüche. In dem Artikel sind auch einige der verteilten Inforationsbroschüren verlinkt.

Advertisements